YouTube   Facebook   Instagram   Xing   LinkedIn  
FYB - Bild
Menu

„Wir haben Herrn Hilgert mit seinem Impulsvortrag „Wege aus der Stressfalle“ nun schon dreimal bei uns begrüßen dürfen. Die Rückmeldungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jedes Mal sehr positiv. Die Vorträge sind gefüllt mit interessantem Wissen, viel persönlicher Lebenserfahrung und vor allem mit praktischen Übungen. Dieser direkt umsetzbare Nutzen macht das Programm von Herrn Hilgert so wertvoll. Zusätzlich gestaltet sich die Zusammenarbeit mit der FYB Academy als sehr kundenorientiert und entgegenkommend.“

Bundespolizeidirektion Koblenz, Koordininierungsstelle Gesundheitsmanagement

Gerade überrollt uns im Team,  bedingt durch die Fördersituation im Heizungs- Sektor und der zusätzlichen Belastung durch Home Office, Lieferengpässe  und 

der damit verbunden Kundenzufriedenheit eine noch nie da gewesene Anforderung mit dahergehendem Stresslevel.

Aus diesem Grund hatte ich mich entschieden zum Jahresabschluss ein Training mit euch in meine Abschlusstagung einzubauen.

Nach anfänglicher Skepsis des Teams  wurde das ganze ein Selbstläufer mit anschließender" Gitarren und Jam Session".

Viele Kollegen wenden,  das gelernte täglich an und profitieren sehr von dem Programm.

Michael hat das super und sehr professionell dargestellt, was das Projekt Wege aus der Stressfalle für Vorteile für alle  bringt.

Ganz oben auf unserer Agenda steht ein gemeinsames Team Event mit der FYB-ACADEMY.

Ich kann das ganze jedem Unternehmen sehr empfehlen.

Frank Keller, Niederlassungsleiter Viessmann Deutschland GmbH

Mit ihrer Präsenz und ihrem Einsatz sorgen die Justizwachtmeisterinnen und Justizwachtmeister für die Sicherheit in Gerichten und Staatsanwaltschaften. Für Besucher sind sie die ersten Ansprechpartner beim Betreten des Gerichts und vermitteln so ein sehr positiven Eindruck auf die Bürgerinnen und Bürger. Die Wachtmeisterinnen und Wachtmeister sorgen nicht nur für einen geordneten und sicheren Ablauf von Sitzungen. Die Wachtmeisterinnen und Wachtmeister vollziehen sitzungspolizeiliche Maßnahmen nach den Weisungen der Richterinnen und Richter, führen Gefangene zu Terminen und Sitzungen vor, bewachen die vorgeführten und in Haft genommenen oder auf besondere Anordnung zu beaufsichtigenden Personen innerhalb der Justizgebäude und übernehmen oder unterstützen nach Anweisung das Festhalten, vorläufige Festnehmen, Vorführen oder Verhaften einer Person sowie Durchsuchungen und Beschlagnahmungen.

Die Wachtmeisterinnen und Wachtmeister tragen im Dienst eine Uniform und sind bewaffnet.

Für alle Ihre Tätigkeiten werden sie sehr intensiv und vielfältig ausgebildet. Deeskalation und soziale Kompetenz ist hier ein Teil unseres Ausbildungskonzeptes. Herr Hilgert übernimmt mit seiner sehr souveränen und engagierten Art die Ausbildung in sozialer Kompetenz und in Deeskalation. Herr Hilgert versteht es wie sonst keiner, sich in die Arbeit der Wachtmeisterinnen und Wachtmeister hinein zu versetzen, geht sehr klar und deutlich auf die Kolleginnen und Kollegen zu und vermittelt so ein sehr gutes Konzept für Ihre spätere Tätigkeit. Von den Seminaren mit Herrn Hilgert können die Wachtmeisterinnen und Wachtmeister noch lange danach zehren.

Michael Maldener, Ministerium der Justiz

Nachdem ich selbst Herrn Hilgert in einem Impuls-Vortrag erleben durfte, war mir direkt klar, dass auch unsere Beschäftigten diese Chance bekommen sollten.

Das von uns gewählte online-Format stand einer Präsenzveranstaltung in nichts nach. Herr Hilgert überzeugte auf ganzer Linie. Die kurzweilige und anschauliche Art, Inhalte zu vermitteln, kam bei den Teilnehmenden des online-Vortrags sehr gut an.

Das war sicherlich nicht das letzte Mal, dass wir seine Expertise in Anspruch genommen haben.

Kirsten Rosenkranz, Regionalverband Saarbrücken

„Wir schulen unsere Mitarbeiter seit einigen Jahren im Thema Structogram®. Die Schulungen mit Herrn Hilgert sind nicht nur Seminar, sondern Teamevent in motivierender Atmosphäre. Das Wissen hilft uns allen tolerant und verständnisvoll gegenüber unterschiedlichen Denkstrukturen zu sein. Verhaltens- oder Denkmuster, die für Einzelne ungewöhnlich erscheinen, werden durch das Verständnis von Structogram® erklärbar. Wir bauen unser Team gezielt nach Structogram® –Überlegungen auf. Vor jedem Vorstellungsgespräch legen wir fest, welche Biostriktur der neue Mitarbeiter idealerweise haben sollte. Das sorgt für optimale personelle Strukturen in den unterschiedlichen Bereichen unseres Unternehmens.

Auch im Vertrieb fällt es uns durch Structogram® leicht, zu verschiedensten Kunden einen besseren kommunikativen Zugang zu finden.“

Jan Heckmann, Geschäftsführer

Wir haben das Training „Wege aus der Stressfalle“ gemeinsam mit Michael Hilgert etwas angepasst.

Wir agieren als sehr erfolgreiches Vertriebsteam und erleben derzeit, dass unser Umfeld sich stark verändert. Der Markt, unsere Kunden und der eigene Konzern 3M verändern sich gerade massiv und damit auch die Anforderungen an jeden einzelnen. Nicht jeder Mitarbeiter bewerkstelligt den Change gleichermaßen, der Stresslevel wird aber für alle spürbar größer. Daher sind wir gezielt an das Thema herangegangen:

„Change ohne Stress – Verändern ja, Stress nein“

Wir hatten als Team einen sehr lehrreichen und kurzweiligen Trainingstag. Für uns gemeinsam und für jeden einzelnen war es eine gute Maßnahme und gleichzeitig Chance, sich logisch mit dem Thema Stress auseinanderzusetzen und zu reflektieren, was sind eigene Stressauslöser und wie gehe ich damit um. Wichtig ist jetzt wie so oft, dass wir die die Nachhaltigkeit gewährleisten, damit das Erlernte Früchte trägt.

Markus Disselkamp, Sales Manager 3M

 

„Wege aus der Stressfalle“ eine neue innovative Möglichkeit diesem endgültig zu entkommen. Erika Thieme hat die Auftaktveranstaltung informativ und unterhaltsam gestaltet sodass Sie alles andere als Langweilig war. Wir sind mit dem ersten Ansatz auf dem richtigen Weg und werden diesen in der Zukunft weiter vertiefen. Ich kann es jedem Unternehmen  nur weiterempfehlen."

Bernd Grebenstein, Bürgermeister der Gemeinde Staufenberg

 

"Nachdem nun mehrere Informationsveranstaltungen zum Stresspräventionsprogramm "Wege aus der Stressfalle" mit Ihnen zusammen durchgeführt wurden, möchte ich mich für die Unterstützung bei der Implementierung dieser Präventionsmaßnahme in unser junges Betriebliches Gesundheitsmanagement herzlich bedanken. Bei der Suche nach einem geeigneten Programm für unsere ca. 2800 Beschäftigten wurden wir im Jahre 2017 bei Ihnen im Hinblick auf das auch im Gesundheitswesen wichtige Thema Stressprävention fündig. Sehr schnell hatten wir die Idee, dass gerade Ihr Konzept für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestens geeignet ist, um ihnen das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement näher zu bringen. Durch das erste Kennenlernen und die ersten Informationsveranstaltungen wurde diese Idee in ihrer Richtigkeit bestätigt. Herr Hilgert hat durch die spannende, kurzweilige und sehr interaktive Art der Präsentation sowohl die Teilnehmer als auch uns davon überzeugt, dass wir mit der FYB-ACADEMY den passenden Partner gefunden haben, unser BGM auch zukünftig weiterzuentwickeln. Ebenfalls hat uns die unkomplizierte und kompetente Betreuung und Beratung durch Ihre Mitarbeiter überzeugt. Nachdem nun ca. 200 Beschäftigte an den Informationsveranstaltungen teilgenommen haben, dabei sehr angetan waren und bereits die ersten Zertifikate über den erfolgreichen Abschluss des Kurses vorliegen, sind wir sicher, dass wir den richtigen Partner gefunden haben. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und empfehlen Sie gerne weiter!“

Norbert Behrs, Evangelisches Klinikum Niederrhein gGmbH

 

 

"Ich kann nur jedem Unternehmen den Kurs „Wege aus der Stressfalle“ empfehlen.Unsere Mitarbeiter sowie auch wir in der Geschäftsleitung sind begeistert. Vor allem da der Kurs nach dem Einführungsseminar von jedem Teilnehmer individuell absolviert werden kann. Herr Hilgert hat das Einführungsseminar sehr spannend und aktiv gestaltet. Es hat uns sogar dahin motiviert,dass  unser Büro-Team  seitdem 2 Mal wöchentlich das „ Back Power“ Workout nach der Mittagspause eingeführt haben."

Mandy Mattern, Menz Optic AG

 

 

Über den Kurs mit Erika Thieme:

"Im Juni habe ich mich entschieden aus Verantwortung als Arbeitgeber im Rahmen des Arbeitsschutzgesetzes zur Vorbeugung stressbedingter Erkrankungen den  online basierten Kurs „Wege aus der Stressfalle“ bei der FYB-ACADEMY zu buchen. Der Kurs startete dann mit einer einmaligen Präsensveranstaltung über etwa einer Stunde, welcher von Erika Thieme hervorragend geleitet wurde. Diese Veranstaltung war kurzweilig, spannend und überraschend, interaktiv mit einer guten Mischung von Theorie und Praxis und hat mir und meinen Mitarbeitern (ca. 20) Lust auf mehr gemacht. In der Zwischenzeit haben einige von uns den achtteiligen Onlinekurs beendet. Die erste Mitarbeiterin war nach wenigen Tagen fertig, andere nehmen sich ein wenig mehr Zeit. Die Teilnahem an den Kursen hat eine spannende und positive Gruppendynamik in Gang gesetzt, man spricht über das, was man dort erlebt hat, welchen Stresslevel man hat oder wie sich dieser gerade verändert. Der Onlinekurs zeichnet sich durch eine gute Mischung von Wissensvermittlung auf der einen Seite und praktischen, gut umsetzbaren Tipps zur Stressverminderung auf der anderen Seite aus. Neben einer beruflichen Stressreduzierung und einer damit einhergehenden weiteren Verbesserung des Betriebsklimas, bietet der Kurs die Chance auf persönliche Weiterentwicklung. Ebenso möchte ich positiv anmerken, dass die  angekündigten Kostenrückerstattungen durch die Krankenkassen bereits anlaufen."

 Dr. Jörg Thieme, Dr. J. Thieme & Kollegen

 

„In einem Hotel dreht sich alles um den Menschen und dies gerne „stressfrei“. Ob es sich dabei um das „stressfreie“ umsorgen der Gäste dreht, oder darum eine „stressfreie“ Arbeitskultur zu schaffen. Michael Hilgert ist in beiden Fällen der perfekte Ansprechpartner. In seinen Seminaren findet er stets den richtigen Draht zu den Mitarbeitern. Während einem kulinarischen Referat zum Thema „Raus aus der Stressfalle“ entführt er die Gäste in eine angenehme Welt. Egal unter welchen Umständen ich Herrn Hilgert in Aktion erleben durfte, stets überzeugte er durch seine ruhige und sehr professionelle Art. Der Stresslevel sinkt mit dem Beginn seines Vortrages, denn hier erhält man nicht einfach einen Vortrag, sondern bekommt eine neue Sicht auf die Dinge und sich selbst.“

 Isabel Zadra, Zadra Hotellerie Service KG

 

 

"Herr Michael Hilgert ist seit fast zehn Jahren als Referent an der Fachhochschule für Verwaltung tätig. Seine Seminare im Bereich "Soziale Kompetenz" sind durchweg sehr gut besucht, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bescheinigen dem Referenten ein gutes Verständnis für die Belange der öffentlichen Verwaltung, loben sein Eingehen auf Fragen und die innovative Gestaltung seiner Seminare (z.B. Outdoor-Einheiten).Sowohl auf Führungskräfte-Ebene als auch auf der Mitarbeiter/innen-Ebene passen sich die Seminare den Bedürfnissen der Zielgruppen sehr gut an. Neben seiner großen fachlichen Kompetenz zeichnet sich Herr Hilgert als freundlicher, souveräner und engagierter Kollege im Umgang mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen, aber auch mit dem Verwaltungspersonal aus."

Hans Jürgen Schmidt, Leiter des Geschäftsbereiches Allgemeine Fortbildung an der Fachhochschule für Verwaltung Saarland

 

 

"Ein völlig neuer und spannender Ansatz, der „Stressfalle“ zu entkommen. Unsere Teilnehmer waren begeistert und der Vortragsstil so kurzweilig, dass es fast zu schnell ging. Sehr zu empfehlen."

Dirk Markus, Geschäftsführer Marketing bei der Creditreform Herford & Minden GmbH & Co. KG

 

 

"Ich kann "Wege aus der Stressfalle“ nur  empfehlen. Die Einführungsveranstaltung in Form eines Vortrages von Herr Hilgert , war schon sehr interessant und machte Lust auf mehr… Im Online-Kurs erfuhr ich Stück für Stück, wo meine „Baustellen“ sind und was zu tun ist. Auch alle meine Mitarbeiterinnen nahmen daran teil und jede nimmt eine andere Botschaft  mit und will jetzt daran arbeiten. Die Rückenübungen machen wir alle mit Begeisterung! Das tut soooo gut! Gut finde ich, dass ich mir die Zeit für die Videos selbst einteilen kann. Wir wollen alle die Videos ein zweites Mal anschauen, um das Gelernte zu vertiefen. Das Stress-Level des Teams behalten wir im Auge...Wir freuen uns schon auf einen 2.Teil!"

Birgit Kölsch, Inhaberin des Triumph-Stores im Saarpark-Center Neunkirchen

 

 

"Der Vortrag war sehr informativ, abwechslungsreich und unterhaltsam. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit dem Aufsetzen dieses Programms, den richtigen Weg eingeschlagen haben."

Andreas Hagenreiner, Geschäftsführer Autohaus Widmann + Winterholler GmbH

 

 

"Sehr herzlich danken wir für den hochinteressanten und motivierenden Vortrag bei unserer diesjährigen Haupttagung in Hamburg. Die Ausführungen und der lebendige Aufbau des Auftrittes sind auf großes Interesse gestoßen. Das Feedback, das wir im Anschluss von den Teilnehmern erhalten haben, war sehr positiv. Wir sind mit dem Anspruch angetreten, Im Rahmen der Haupttagung unseren Mitgliedern einen echten Mehrwert zu bieten. Der Vortrag hat dazu beigetragen, dass wir diesen Anspruch auch erfüllen konnten."

Christoph Silber-Bonz, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Rollladen +  Sonnenschutz e.V.

 

 

„Der Hannover Airport ist ein gesundheitsorientierter Arbeitgeber, der schon viele Jahre das Bewusstsein seiner Führungskräfte und Beschäftigten zu Gesundheitsthemen prägt. Wir bescheinigen dem Präventionskurs „Wege aus der Stressfalle“ eine große Flexibilität in der Verfügbarkeit, eine immer abwechslungsreiche und interessante Gestaltung der Schulungsinhalte, hohe Verlässlichkeit sowie eine angenehme und motivierende Art des Gesundheitscoachings."

Benjamin Waßmann, Abteilungsleiter Personal- und Organisationsentwicklung am Hannover Airport

 

 

"Da ich in der Tat bei Stress doch einige gesundheitlich Probleme habe, habe ich besonders schnell das Thema Back Power umgesetzt.
Mit beeindruckendem Erfolg! Zwei bis dreimal pro Woche 5 Minuten und die Rückenschmerzen sind weg!
Das gleiche gilt für die Tatsache nicht alles rosa rot zu sehen. Aber eine positive eigene Beeinflussung durch unser Unterbewusstsein lässt sich leicht erreichen, da wir 95% der täglichen Kommunikation mit uns selber führen, haben wir viele Möglichkeiten. Nur weil ein Tag schlecht war ist nicht das ganze Leben schlecht. Wie wahr!"

Gunnar Fellmann, Henry Schein Dental Deutschland GmbH

 

 

Saarland. Großes entsteht immer im Kleinen.